Realitätsnahe Übung auf der Autobahn

Zu einer Einsatzübung zum Thema “Technische Hilfeleistung” rückte unsere Wehr mit 24 Kräften am frühen Abend des 29. August 2018 aus. Kein spektakuläres Szenario, sondern die Tatsache, dass die Übung auf dem derzeit wegen umfangreichen Bauarbeiten gesperrten Teilstück der A 73 zwischen den Anschlussstellen Forchheim/Nord und Forchheim/Süd stattfand und somit gerade die umfangreichen Sicherungsmaßnahmen auf Autobahnen in voller Länge geprobt werden konnten, waren das Besondere an dieser Übung, die vom Sachgebiet THL unter Führung von Jan Gruszka realitätsnah vorbereitet worden war.

Read More

Einsatzübung am Pilatus Campus

Der Brand einer fußballfeldgroßen landwirtschaftlichen Lagerhalle gehört zwar gottlob nicht zum Tagesgeschäft der Feuerwehr, und dennoch müssen die Brandschützer im Fall der Fälle Herr der Lage werden. Damit dies gelingt, übten am Mittwochabend rund 65 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hausen, Burk und Forchheim genau ein solches Szenario im „Pilatus Campus“ Hausen.

 

Der fiktive Brand der 60 mal 80 Meter großen Lagerhalle, ansatzweise dargestellt durch Rauchbomben der Fachgruppe „Sprengen“ des THW Forchheim, wurde kurz nach 19.00 Uhr der Übungsleitstelle gemeldet. Diese veranlasste zunächst die Alarmierung der örtlich zuständigen Feuerwehr Hausen sowie den Kollegen aus Burk. Bereits auf der Anfahrt wurde aufgrund der weit sichtbaren Rauchsäule eine Nachalarmierung der Feuerwehr Forchheim veranlasst, um einen massiven Löschangriff und den Aufbau einer langen Schlauchstrecke durchführen zu können.

Read More

Neues Löschsystem in Erprobung – Unser Aprilscherz 2018

Wie einige mit Sicherheit bereits erraten haben, ist unser neues Löschsystem lediglich ein Aprilscherz gewesen. Auch wenn einige der im Artikel angesprochenen Probleme durchaus der Realität entsprechen und wir mit diesen bei Einsätzen zu kämpfen haben, wird der im Bild gezeigte Löschdorn auf diese Art und Weise nicht eingesetzt.
 
Ganz abwegig ist die Überlegung, den Löschdorn für die im Artikel genannte Verwendung einzusetzen, nicht. Vorerst bleibt der Löschdorn seiner Verwendung für gepresstes Heu oder bei Moorbränden treu.

 
Bereits vor einigen Jahren wurden weltweit Flugfeldlöschfahrzeuge mit einem Löschdorn ausgestattet, der an einem Teleskoparm befestigt ist. Vorteil dieser Löschtechnik ist, bei Flugzeugbränden die Außenhaut des Flugzeuges durchstechen zu können, um den Brand im Inneren des Flugzeuges gezielt zu löschen, bis Löschkräfte die Brandbekämpfung von innen vornehmen.

 

Bereits letztes Jahr sind Brandschutzforscher einer Technischen Universität an unser Kommando herangetreten. Zusammen mit Vertretern verschiedener Landesfeuerwehrverbände hat Prof. Dorn die Studie vorgestellt. Aufgrund seiner engen Bebauung und den unzähligen Fachwerkhäusern sowie denkmalgeschützten Gebäuden ist Forchheim der ideale Teststandort.

Read More

24 Stunden im “Einsatz”

Mit insgesamt acht unangekündigten Einsatzübungen wurden 22 Aktive der Feuerwehr Forchheim bei der sechsten 24-Stunden-Übung der Feuerwehr Forchheim am vorletzten Oktober-Wochenende des Jahres 2017 konfrontiert. Die Übungsleiter der einzelnen Szenarien hatten mit erheblichem Aufwand realitätsnahe Lagen dargestellt, die auch nicht alltägliche Aufgaben der Stadtwehr umfassten: Neben einem umfangreichen Gefahrguteinsatz waren unter anderem die Folgen einer Explosion, eine Schachtrettung und ein ausgedehnter Wohnhausbrand zu bewältigen. Read More

Forchheimer Rettungskräfte stellen sich vor

Bereits zum vierten Mal stellten die Hilfsorganisationen der großen Kreisstadt Forchheim am Samstag, 15. Juli 2017 ihr Leistungsspektrum auf dem Paradeplatz vor. Neben den Feuerwehren Forchheim und Kersbach waren die Rettungsdienste, die Wasserwacht, eine Rettungshundestaffel, das Technische Hilfswerk, die Integrierte Leitstelle, das Klinikum Forchheim sowie die Polizei vertreten. Neben einer Geräteschau wurden regelmäßig Vorführungen typischer Einsatzszenarien angeboten. Read More

Jugend übt 24 Stunden

Am Freitag, den 23.06.2017, trafen sich neun Jugendliche unserer Jugendfeuerwehr, um an der ersten 24 Stunden Übung der Jugendfeuerwehr Forchheim teilzunehmen. Bei einer 24 Stunden Übung befinden sich die Teilnehmer, ähnlich wie bei einer Berufsfeuerwehr, einen ganzen Tag lang in Bereitschaft im Feuerwehrgerätehaus. Hierbei werden verschiedene Übungen durchgeführt, im Gerätehaus geschlafen und die Gemeinschaft gestärkt. Read More

Flammbinis bei der Kinderolympiade in Weilersbach

Am vergangenen Samstag, 17.06.2017, nahmen 16 unserer Flammbinis an der Kinderolympiade in Weilersbach teil. Hierbei galt es 10 Aufgaben zu bewältigen. Unsere vier Gruppen mussten u.a. einen Wissenstest ablegen, mit der Feuerpatsche einen Ball ins Ziel bringen, einen Hindernisparcours mit Luftballons bezwingen oder eine Bierkästen-Brücke bauen.

Das Highlight für unsere Flammbinis war ein “Atemschutzeinsatz”, bei dem sie in einer vernebelten Garage Stofftier suchen durften.
Nach einer kleinen Stärkung und der Siegerehrung ging es für uns wieder zurück zur Feuerwehr.

Vielen Dank an die Feuerwehr Weilersbach und allen Helfern, die zu diesem gelungenen Tag beigetragen haben.

Unser besonderer Dank gilt der lieben Nicole von Nicole Endres | Fotografie, die diesen Tag für uns in wunderbaren Bildern festgehalten hat. Read More

Schweißtreibende Einsatzübung am BRK-Heim

Die Gunst der Stunde für eine bei den Aktiven vorher nicht angekündigte Einsatzübung nutzten am Samstag, den 03.06.2017 das Forchheimer BRK gemeinsam mit den Feuerwehren aus Forchheim, Buckenhofen und Reuth am zum Abriss freigegebenen ehemaligen BRK-Altenheim in der Hainbrunnenstraße.

Angenommen wurde, dass in dem Gebäude, für die Übung kurzerhand in das „Hotel Kaiserhof“ umbenannt, zur Nachtzeit ein Brand in einem der Hotelzimmer im 3. OG ausbricht. Durch die Rauchentwicklung schlagen die vorhandenen Rauchmelder Alarm, gleichzeitig wird die Integrierte Leitstelle durch die automatische Brandmeldeanlage verständigt, die wiederum umgehend die Forchheimer Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Read More

Ein Monat ganz im Zeichen des Abwehrenden Brandschutzes

Das Thema “Abwehrender Brandschutz” stand im April 2017 im besonderen Fokus des Übungsgeschehens bei der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim.

Erfreulicherweise hatte uns die Firma BPD Projektentwicklung das ehemalige BRK Altersheim in der Hainbrunnenstraße zur Verfügung gestellt und den Zugang ermöglicht. Diese seltene Gelegenheit haben wir natürlich gerne und ausgiebig genutzt.

Neben zwei Einsatzübungen sowie einer weiteren Übung, an der verschiedene für den Brandschutz besonders relevante Gerätschaften beübt wurden, stand für die Führungsdienstgrade schließlich noch eine Fortbildung zum Thema “Wie brennt es heute?” auf dem Dienstplan.

Read More