Schwerer Verkehrsunfall zwischen Sigritzau und Gosberg

Die Feuerwehr Forchheim wurde am 01.02.2018 um 09:53 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Pinzberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Verbindungsstraße zwischen Sigritzau und Gosberg alarmiert. Dort war eine Frau mit ihrem PKW verunfallt und auf der Seite zum Liegen gekommen.

 

Die Person war noch in Ihrem PKW eingeklemmt. Daher wurde sofort durch die Feuerwehr Forchheim eine technische Rettung eingeleitet, in dem die Frontscheibe und das Dach entfernt wurden. Die verletzte Frau konnte zügig befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

 

Die Feuerwehr Forchheim war mit vier Fahrzeugen und 20 Mann unter der Führung von SBM Werner Horsch etwa zwei Stunden im Einsatz.

Read More

PKW-Brand am Dreikönigstag

Gegen 18.30 Uhr wurde die Feuerwehr Forchheim zu einem PKW-Brand in der Mayer-Franken-Straße alarmiert. Bereits nach wenigen Minuten waren der Kommandowagen sowie das erste Löschfahrzeug vor Ort und fanden einen PKW im Vollbrand vor.

 

Mit einem Hohlstrahlrohr konnte ein Trupp unter Atemschutz den PKW-Brand schnell unter Kontrolle bringen. Aufgrund der hohen Temperaturen wurde ein vor dem brennenden Fahrzeug abgestellter PKW ebenfalls beschädigt.

 

Nach dem Eintreffen des Abschleppdienstes und der Reinigung der Fahrbahn konnten die Fahrzeuge die Einsatzstelle gegen 20 Uhr wieder verlassen.

 

Insgesamt waren drei Fahrzeuge der Stadtwehr mit 12 Aktiven im Einsatz, die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Langwieriger Einsatz nach Wasserrohrbruch

Die Feuerwehr Forchheim wurde am 16.12.2017 gegen 16:55 Uhr in die Steinbühlstraße alarmiert. Dort war die Hauptwasserleitung gebrochen und hatte eine große Überschwemmung verursacht. Unter anderem flossen die Wassermassen in einen nahe gelegenen Gewerbebetrieb und überfluteten eine Halle.

 

Die Feuerwehr Forchheim sicherte zunächst die Einsatzstelle und versuchte die Ausbreitung möglichst gering zu halten. Nachdem die Wasserleitung durch die Stadtwerke abgeschiebert wurde, konnte damit begonnen werden, die Wassermassen abzupumpen. Hierbei kam auch die Feuerwehr Neunkirchen mit ihrem Hochwassermodul zum Einsatz. Read More

Rauchentwicklung in der Tiefgarage

Die Feuerwehr Forchheim wurde am 16.12.2017 um 13:46 Uhr zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in die Tiefgarage am Paradeplatz alarmiert. Im ersten Untergeschoss war aus einem abgestellten PKW eine leichte Rauchentwicklung aus der Motorhaube eines PKW feststellbar. Durch die Feuerwehr Forchheim wurden entsprechende Absicherungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Schnell konnte festgestellt werden, dass bei dem abgestellten PKW der Kühlerschlauch abgerissen war und die ausgetretene Kühlflüssigkeit die Rauchentwicklung verursacht hatte. Daher wurde die ausgetretene Flüssigkeit mittels Bindemittel gebunden und die Einsatzstelle an die Stadtwerke Forchheim übergeben.

 

Die Feuerwehr Forchheim war mit vier Fahrzeugen und zwölf Mann unter der Führung von Zugführer Burkard Baumgärtner etwa eine Stunde im Einsatz.

Zwei Kleinbrände am Samstagabend

Zu zwei Kleinbränden wurde die Feuerwehr Forchheim am Abend des 2. Dezember 2017 gerufen. Zunächst wurden wir kurz nach 18 Uhr zu einer Schule in der Egloffsteinstraße alarmiert. Dort war ein Müllcontainer aus unklarer Ursache in Brand geraten. Nach wenigen Minuten war dieser Brand gelöscht und das mit acht Aktiven ausgerückte Löschgruppenfahrzeug konnte die Einsatzstelle wieder verlassen.

 

Gegen 20.15 Uhr erfolgte die zweite Alarmierung des Abends zu einem gemeldeten Zimmerbrand mit Personen in Gefahr. Nachbarn hatten in einem Mehrfamilienhaus am Seltsamplatz ausgelöste Rauchmelder sowie Brandgeruch wahrgenommen. Da der in der Wohnung vermutete Bewohner trotz mehrerer Versuche, Kontakt aufzunehmen, nicht reagierte, wurde aufgrund der unklaren Lage die Tür gewaltsam geöffnet.

 

Ursache für die Verrauchung in der Wohnung war angebranntes Essen. Nach einer Belüftung der Wohnung rückten die vier ausgerückten Fahrzeuge kurz vor 21 Uhr wieder in das Gerätehaus ein. Neben der Feuerwehr Forchheim waren hier auch Kräfte des Rettungsdienstes sowie der Polizei vor Ort.

PKW kracht in Zaun

Die Feuerwehr Forchheim wurde am 26. November 2017 gegen 19:37 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Bayreuther Straße alarmiert. Auf der Höhe der Abzweigung Heinrich – Soldan – Straße war ein mit vier Personen besetztes Fahrzeug beim Abbiegen von der Straße abgekommen. Im Anschluss krachte der Pkw in den Absperrzaun eines Grundstückes und verkeilte sich in der Begrenzung.

 

Die Feuerwehr Forchheim band die ausgelaufenen Betriebsstoffe und sicherte die Unfallstelle ab, bis das Fahrzeug abgeschleppt werden konnte. Insgesamt waren von der Feuerwehr Forchheim 17 Mann unter Führung von Zugführer Burkard Baumgärtner etwa eineinhalb Stunden im Einsatz.

Ehrungen für langjährig aktive Feuerwehrleute

Zum traditionellen Ehrenabend für die Feuerwehren im Stadtgebiet lud auch in diesem Jahr wieder die Stadt Forchheim ein. Der Ehrungsabend fand am vergangenen Freitag im Pfarrsaal Don-Bosco statt. Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein konnte im Rahmen seiner Begrüßung unter anderen Landrat Dr. Hermann Ulm, Bürgermeister Franz Streit, Kreisbrandrat Oliver Flake, zahlreiche Aktive der Wehren, Abordnungen der weiteren in Forchheim tätigen Hilfsorganisationen sowie Vertreter aus dem Stadtrat und der Stadtverwaltung im Pfarrsaal willkommen heißen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Musikkapelle der Feuerwehr Forchheim unter der Leitung von Heinz Bedürftig. Read More

24 Stunden im “Einsatz”

Mit insgesamt acht unangekündigten Einsatzübungen wurden 22 Aktive der Feuerwehr Forchheim bei der sechsten 24-Stunden-Übung der Feuerwehr Forchheim am vorletzten Oktober-Wochenende des Jahres 2017 konfrontiert. Die Übungsleiter der einzelnen Szenarien hatten mit erheblichem Aufwand realitätsnahe Lagen dargestellt, die auch nicht alltägliche Aufgaben der Stadtwehr umfassten: Neben einem umfangreichen Gefahrguteinsatz waren unter anderem die Folgen einer Explosion, eine Schachtrettung und ein ausgedehnter Wohnhausbrand zu bewältigen. Read More

Supermarkt nach Atemwegsreizungen geräumt

Gegen 07.15 Uhr wurde die Feuerwehr Forchheim am 9. Oktober 2017 zu einem Gefahrgutaustritt in einem Supermarkt am Paradeplatz alarmiert. Mehrere Mitarbeiter des Marktes hatten zuvor über Reizungen der Atemwege geklagt. Da die Ursache der Atemwegsreizungen und des Geruchs unklar war, rüstete sich umgehend ein Trupp des ersteintreffenden Hilfeleistungslöschfahrzeuges mit Atemschutz und einem leichten Chemikalienschutzanzug aus. Parallel dazu wurde der Markt geräumt.

 

Mehrere Messungen mit Messgeräten sowie speziellen Prüfröhrchen führten zu keinem Ergebnis. Vermutlich war ein Backofen die Ursache für die Geruchsentwicklung. Gegen 11 Uhr wurde der Supermarkt nach intensiver Belüftung dem Marktleiter übergeben.

 

Die Feuerwehr Forchheim war mit 5 Fahrzeugen und 17 Aktiven vor Ort.

 

Der Rettungsdienst war aufgrund der initial angenommenen Anzahl an potentiell betroffenen Personen mit zahlreichen Rettungswägen und Notärzten sowie Führungskräften vor Ort. Read More

Mitgliederausflug 2017 zum Bodensee

Der diesjährige Mitgliederausflug unserer Feuerwehr führte die 33 Mitreisenden an den Bodensee, auch “Schwäbisches Meer” genannt.
Die Busfahrt fand vom 30.09. bis 03.10. statt und war auch diesmal bestens organisiert und vorbereitet. Ein Dank hierfür an Herbert Fuchs, Heinz Bedürftig sowie das Reisebusunternehmen DAMEROW. Auch mit dem Wetter hatte man Glück. Bis auf stärkeren Regen am ersten Abend in Konstanz konnten die Teilnehmer auch vielfach wärmende Sonnenstrahlen genießen.
Untergebracht waren die Teilnehmer sehr gut im “Hotel Constantia”, unweit der Konstanzer Altstadt und unweit der Schweizer Grenze. Read More

Gemeldeter Zimmerbrand nach ausgelöstem Feuerlöscher

Die Feuerwehr Forchheim wurde am 30. Juli 2017 gegen 01:08 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in der Hauptstraße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass in einer Gaststätte am Rathausplatz ein Feuerlöscher mutwillig in einer Toilette ausgelöst wurde. Ein Eingreifen war somit nicht mehr erforderlich.

 

Im Einsatz war der gesamte Löschzug der Feuerwehr Forchheim mit vier Fahrzeugen und 22 Feuerwehrdienstleistenden.

Langwierige Nachlöscharbeiten nach Brand in der Bayreuther Str.

Am 19. Juli 2017 wurde die Feuerwehr Forchheim gegen 20:45 Uhr zu einem gemeldeten Zimmerbrand in die Bayreuther Straße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung aus einem Elektrogeschäft im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses sichtbar. Da noch Personen im Gebäude vermutet wurden, wurde umgehend die Feuerwehr Reuth nachalarmiert. Der Brand, welcher in einem der Räume des Geschäftes ausgebrochen war, konnte mittels eines C-Rohres im Innenangriff rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Befürchtung, dass noch Personen im Gebäude waren bestätigte sich glücklicherweise nicht.

 

Dennoch waren umfangreiche Nachlöscharbeiten unter Atemschutz erforderlich, welche sich über mehrere Stunden hinzogen. Diese waren auf Grund der hohen Temperaturen für die eingesetzten Feuerwehrleute sehr kräftezehrend.

 

Neben den Feuerwehren aus Forchheim und Reuth waren auch die Polizei sowie der Rettungsdienst vor Ort. Insgesamt waren etwa 35 Angehörige der Feuerwehr Forchheim mit sieben Fahrzeugen unter der Führung von Stadtbrandinspektor Mittermeier etwa fünf Stunden im Einsatz. Read More

Forchheimer Rettungskräfte stellen sich vor

Bereits zum vierten Mal stellten die Hilfsorganisationen der großen Kreisstadt Forchheim am Samstag, 15. Juli 2017 ihr Leistungsspektrum auf dem Paradeplatz vor. Neben den Feuerwehren Forchheim und Kersbach waren die Rettungsdienste, die Wasserwacht, eine Rettungshundestaffel, das Technische Hilfswerk, die Integrierte Leitstelle, das Klinikum Forchheim sowie die Polizei vertreten. Neben einer Geräteschau wurden regelmäßig Vorführungen typischer Einsatzszenarien angeboten. Read More

Großalarm nach Brand in Lackiererei

Am 14. Juli 2017 wurde die Feuerwehr Forchheim um 10:13 Uhr gemeinsam mit allen Ortsteilfeuerwehren, der Feuerwehr Eggolsheim, sowie der UG-ÖEL und den Kreisführungskräften zu einem gemeldeten Brand in der Lackiererei in der Berufsschule in Forchheim alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Lage, eine Absaugvorrichtung für Lacke in einem Schulraum war in Brand geraten. Hierdurch entstand eine enorme Rauchentwicklung.

 

Durch die Feuerwehr Forchheim wurde sofort ein C-Rohr im Innenangriff unter Atemschutz vorgenommen. Dadurch konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden, die anderen Feuerwehren brauchten nicht mehr einzugreifen und konnten daher schnell wieder in die Gerätehäuser zurückkehren oder brachen die Anfahrt ab. Auch die auf Anfahrt befindliche UG-ÖEL des Landkreises wurde nicht mehr benötigt.

 

Neben der Feuerwehr war auch ein Großaufgebot des Rettungsdienstes und der Polizei vor Ort. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis etwa 11:45 Uhr hin, da unter anderem umfangreiche Belüftungsmaßnahmen notwendig waren.

 

Insgesamt waren von der Feuerwehr Forchheim 23 Mann mit fünf Fahrzeugen unter der Führung von SBI Jürgen Mittermeier im Einsatz. Read More

THW und Feuerwehr luden ein

Zum traditionellen Kellerfest wenige Tage vor Beginn des Annafestes luden am vergangenen Freitag, den 14. Juli 2017, der THW OV Forchheim gemeinsam mit der Forchheimer Feuerwehr auf den Greif-Keller ein. Die Führungen beider Hilfsorganisationen, Christian Wilfling für das THW sowie Josua Flierl für die Feuerwehr, konnten an diesem Abend, der so zu sagen „zwischen zwei Regengebieten stattfand“, zahlreiche Mitglieder und auch Ehrengäste begrüßen. Read More

Rotary-Club übergibt Trainingspuppen für Wiederbelebung

Am gestrigen Samstag, den 24.06.2017, bekam unsere Kinder- und Jugendfeuerwehr je eine Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Puppe im Rahmen der Initiative “FO Schüler retten Leben” überreicht. Gestartet wurde die Initiative vom Rotary Club Forchheim. Die Übergabe fand in der Firma Compoint Fahrzeugbau statt. Stellvertretend für alle Flammbinis nahm Louisa an der Übergabe teil. Read More

Jugend übt 24 Stunden

Am Freitag, den 23.06.2017, trafen sich neun Jugendliche unserer Jugendfeuerwehr, um an der ersten 24 Stunden Übung der Jugendfeuerwehr Forchheim teilzunehmen. Bei einer 24 Stunden Übung befinden sich die Teilnehmer, ähnlich wie bei einer Berufsfeuerwehr, einen ganzen Tag lang in Bereitschaft im Feuerwehrgerätehaus. Hierbei werden verschiedene Übungen durchgeführt, im Gerätehaus geschlafen und die Gemeinschaft gestärkt. Read More

Flammbinis bei der Kinderolympiade in Weilersbach

Am vergangenen Samstag, 17.06.2017, nahmen 16 unserer Flammbinis an der Kinderolympiade in Weilersbach teil. Hierbei galt es 10 Aufgaben zu bewältigen. Unsere vier Gruppen mussten u.a. einen Wissenstest ablegen, mit der Feuerpatsche einen Ball ins Ziel bringen, einen Hindernisparcours mit Luftballons bezwingen oder eine Bierkästen-Brücke bauen.

Das Highlight für unsere Flammbinis war ein “Atemschutzeinsatz”, bei dem sie in einer vernebelten Garage Stofftier suchen durften.
Nach einer kleinen Stärkung und der Siegerehrung ging es für uns wieder zurück zur Feuerwehr.

Vielen Dank an die Feuerwehr Weilersbach und allen Helfern, die zu diesem gelungenen Tag beigetragen haben.

Unser besonderer Dank gilt der lieben Nicole von Nicole Endres | Fotografie, die diesen Tag für uns in wunderbaren Bildern festgehalten hat. Read More

Schweißtreibende Einsatzübung am BRK-Heim

Die Gunst der Stunde für eine bei den Aktiven vorher nicht angekündigte Einsatzübung nutzten am Samstag, den 03.06.2017 das Forchheimer BRK gemeinsam mit den Feuerwehren aus Forchheim, Buckenhofen und Reuth am zum Abriss freigegebenen ehemaligen BRK-Altenheim in der Hainbrunnenstraße.

Angenommen wurde, dass in dem Gebäude, für die Übung kurzerhand in das „Hotel Kaiserhof“ umbenannt, zur Nachtzeit ein Brand in einem der Hotelzimmer im 3. OG ausbricht. Durch die Rauchentwicklung schlagen die vorhandenen Rauchmelder Alarm, gleichzeitig wird die Integrierte Leitstelle durch die automatische Brandmeldeanlage verständigt, die wiederum umgehend die Forchheimer Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm alarmiert. Read More

Gemeldeter Zimmerbrand in der Regnitzstraße

Am Abend des 23. Mai 2017 wurden wir gegen 21.30 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Regnitzstraße alarmiert. Da zunächst nicht bekannt war, ob sich noch Personen in der laut Mitteilung stark verrauchten Wohnung befanden, rückte der komplette Löschzug unter der Führung von SBI Mittermeier aus.

Glücklicherweise konnte bereits kurz nach Eintreffen der ersten Fahrzeuge Entwarnung gegeben werden: Ein Kleinbrand im Küchenbereich hatte die starke Rauchentwicklung verursacht, ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich. Nach Belüftung der verrauchten Wohnung konnten wir nach ca. 45 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen.

Neben den fünf Fahrzeugen und 25 Aktiven der Feuerwehr Forchheim waren das BRK sowie die Polizei vor Ort.

Read More