Brand am Samstagmorgen

Um 4.48 Uhr endete am 06.10.2018 die Nacht für den 3. Zug der Feuerwehr Forchheim. Die in dieser Woche bei Kleineinsätzen diensthabenden Kollegen wurden zu einem Brand im Uferbereich der Trubbach nahe der Äußeren Nürnberger Straße gerufen. Aufgrund des bereits fortgeschrittenen Brandes eines Holzstapels und umliegenden Sträuchern in der Nähe eines Mehrfamilienhauses erfolgte um kurz nach 5.00 Uhr eine Nachalarmierung der kompletten Stadtwehr. Der Brand konnte dann rasch durch zwei Trupps unter Atemschutz gelöscht werden.

Im Einsatz waren 4 Fahrzeuge mit rund 20 Feuerwehrleuten sowie die Kollegen der Polizeiinspektion Forchheim.

Sturmtief Fabienne sorgt für über 40 Einsätze der Stadtwehren

Zu insgesamt 42 unwetterbedingten Einsätzen mussten die Feuerwehren der Stadt Forchheim am Abend des 23. September 2018 ausrücken. Alleine von der Stadtwehr waren 40 Aktive mehrere Stunden im Einsatz. Neben einem ca. 25 Meter hohen, auf ein Wohnhaus gestürzten Baum mit ca. 50 cm Durchmesser in der Karolingerstr. und einem weiteren, ebenfalls ca. 25 Meter hohen Baum, der durch die Windlast gespalten wurde und teilweise auf ein Wohnhaus am John-F.-Kennedy-Ring gestürzt war, musste eine durch den Wind herabgefallene, aber weiterhin unter Spannung stehende 20kV-Stromleitung bis zum Eintreffen des zuständigen Energieversorgers nahe des Forchheimer Stadtteils Burk gesichert werden. In der Fritz-Hoffmann-Straße drohten Teile der Dachkonstruktion eines mehrgeschossigen Wohngebäudes herabzustürzen und wurden von den Einsatzkräften mit Hilfe der Drehleiter gesichert.

 

Darüber hinaus mussten zahlreiche umgestürzte und stark beschädigte Bäume, die Fahrbahnen oder Gehwege blockierten, beseitigt werden und weitere sturmbedingte Einsätze abgearbeitet werden.

 

Die Feuerwehren im Stadtgebiet waren bis ca. 3.30 Uhr im Einsatz.

 

Read More

Mülleimerbrand am Dienstagabend

Zum Kleinbrand wurde die Feuerwehr Forchheim heute gegen 19.20 Uhr in die Bammerdorfer Straße alarmiert. Der in Brand geratene Mülleimer konnte schnell mit einem Hohlstrahlrohr gelöscht werden. Die eingesetzten Kräfte konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Dachstuhlbrand verhindert – Schwelbrand in der Altstadt

Schlimmeres konnte heute wohl durch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Forchheim am 10.09.2018 verhindert werden: Gegen 13:20 Uhr wurde die Feuerwehr Forchheim zunächst zu einer Brandnachschau zum Marktplatz alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es im Verlauf von Sanierungsarbeiten am Dachstuhl zu einem Schwelbrand gekommen ist. Erste Löschversuche waren bereits durch die anwesenden Handwerker durchgeführt worden.

Read More

Kochgut führt zu starker Rauchentwicklung im Forchheimer Norden

Zu einem Zimmerbrand mit Person in Gefahr wurde die Freiwillige Feuerwehr Forchheim kurz nach Mitternacht am 4. September 2018 alarmiert. Im Eggolsheimer Weg hatten Anwohner einen ausgelösten Rauchmelder sowie eine Rauchentwicklung aus der betroffenen Wohnung bemerkt. Bereits nach wenigen Minuten war der komplette Löschzug unter der Führung von Stadtbrandinspektor Jürgen Mittermeier vor Ort.

Über eine Steckleiter stieg ein Trupp unter Atemschutz in die im ersten Obergeschoss gelegene Brandwohnung ein und fand dort eine Pfanne mit angebranntem Kochgut vor, die zu der Rauchentwicklung geführt hatte. Nach einer Belüftung der betroffenen Wohnung konnten die Einsatzkräfte gegen 00.40 Uhr die Einsatzstelle verlassen. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden.

Neben der Feuerwehr Forchheim waren Kreisbrandrat Oliver Flake, die Polizeiinspektion Forchheim sowie der Rettungsdienst vor Ort.

Read More

Rohrbruch einer Hauptwasserleitung führt zu langwierigem Einsatz

Gegen 2 Uhr in der Früh des 27.08.2018 erfolgte die Alarmierung der Forchheimer Feuerwehr zu einem Wasserrohrbruch in die Steinbühlstraße.

 

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich die Alarmmeldung, große Mengen Wasser unterspülten und überfluteten die Steinbühlstraße. Nach einer ersten Sicherung sowie Sperrung der Steinbühlstraße konnte weiterhin festgestellt werden, dass ein ortsansässiges Entsorgungsunternehmen unmittelbar von den Wassermassen betroffen war. Teile des Firmengeländes standen bis zu 20 cm unter Wasser, weiterhin der Keller eines Werkstattgebäudes bis zu 30cm.

Read More

Kleintierrettung über dem Wasser

Zu einer hilflosen Taube wurde die Feuerwehr Forchheim heute um 13:11 Uhr alarmiert. Der Vogel hatte sich mit seinem Fuß in einer Schnur unter der alten Eisenbahnbrücke über dem Main-Donau-Kanal verfangen. Von der Drehleiter aus konnte die Taube schnell befreit und dem Tierheim übergeben werden.

 

Nach ca. 50 Minuten konnten sich die zwei ausgerückten Fahrzeuge der Feuerwehr wieder einsatzbereit am Gerätehaus melden.

Großtierrettung in Dormitz

Die missliche Lage eines Pferdes rief heute Vormittag die Feuerwehren aus Dormitz und Forchheim auf den Plan. Das Großtier hatte sich in seinem Transportanhänger unglücklich auf einer Sperrstange verfangen und hing mit den Vorderhufen in der Luft. Die Feuerwehr Forchheim wurde gegen 8.30 Uhr mit der Drehleiter und dem Rüstwagen angefordert, um das Tier aus dem Anhänger zu heben. Vor Ort ließ sich die Situation jedoch schneller lösen: Die Einsatzkräfte trennten mit Hilfe der Rettungsschere die Sperrstange vom Anhänger. Das während der Maßnahmen durch eine Tierärztin sedierte Pferd hatte so rasch wieder festen Boden unter den Hufen.

 

Die neun Kräfte der Feuerwehr Forchheim konnten sich nach gut einer Stunde wieder einsatzbereit am Gerätehaus Forchheim melden. Im Einsatz waren der Rüstwagen, die Drehleiter sowie der Mannschaftstransportwagen mit einem Zugführer. Die Einsatzleitung lag beim Kommandanten der örtlich zuständigen FFW Dormitz.

 

Read More

Drehleiterrettung in der Altstadt

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes bei einem internistischen Notfall wurde die Feuerwehr Forchheim heute gegen 10.30 Uhr in die Forchheimer Altstadt gerufen. Die Patientin konnte trotz der beengten Verhältnisse an der Einsatzstelle zügig und schonend über die Drehleiter aus dem zweiten Obergeschoss gerettet werden. Für die 12 ausgerückten Feuerwehrleute war der Einsatz nach ca. 45 Minuten beendet.

Dachstuhlbrand in der Bayreuther Str.

Am 17.07.2018 wurde die Feuerwehr Forchheim um 14:26 Uhr zu einem gemeldeten Gartenhüttenbrand in die Bayreuther Straße alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Nadelbaum in Brand geraten war und das Feuer bereits auf den Dachstuhl eines angrenzenden größeren Pavillons übergegriffen hatte. Aus diesem Grunde wurde umgehend die Alarmstufe erhöht und weitere Kräfte zur Einsatzstelle gerufen.

Read More

Starkregen in und um Forchheim

Wir schreiben Donnerstag, den 5. Juli. Ein schwül heißer Tag mit Temperaturen um die 30 Grad. Die Wetterexperten sagen für den Nachmittag und Abend schwere Gewitter mit Starkregen voraus … und sie werden recht behalten.

 

Die Karte des Deutschen Wetterdienstes beginnt sich ab den frühen Nachmittagsstunden langsam rot zu färben. Zunächst sind es die Gebiete südlich und westlich von Nürnberg. Wenig später ist auch der Landkreis Forchheim rot hinterlegt … Unwetterwarnung.

 

Gegen 16:00 Uhr kann man im Süden Forchheims bereits die dunklen Gewitterwolken am Horizont beobachten. Eine Zelle der Front zieht südlich von Forchheim vorbei in Richtung Fränkische Schweiz, die verbleibende Zelle wandert unaufhaltsam auf Heroldsbach, Hausen und Forchheim zu. Erste Sturmböen gegen 17:00 Uhr und einsetzender Regen kündigen das Unwetter an. Nachfolgend setzt Starkregen ein, der durch die Böen teilweise waagrecht über das Land zieht. Die Dachrinnen haben große Mühe, mit den Wassermassen fertig zu werden.

Read More

Beherztes Eingreifen der Anwohner bei Garagenbrand

Am frühen Nachmittag des 24. Juni 2018 wurde die Feuerwehr Forchheim zu einem Garagenbrand am Kolpingsplatz alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung in der ersten Phase, die zwischenzeitlich auch mehrere Straßen entfernt deutlich zu sehen war, wurde der Brand glücklicherweise schnell erkannt. Die unmittelbaren Anwohner bekämpften den Brand sofort mit einem Gartenschlauch und trugen so maßgeblich zum verhältnismäßig glimpflichen Verlauf bei. Read More

Ausgedehnte Ölspur im Forchheimer Süden

Zur Absicherung und Beseitigung einer ausgedehnten Ölspur wurde die Freiwillige Feuerwehr Forchheim kurz nach 12 Uhr am Samstag, den 12.05.2018 alarmiert. Beginnend auf Höhe des Ausstellungsgeländes zog sich die Ölspur über die Äußeren Nürnberger Straße stadtauswärts bis kurz vor den Hausener Kreisel hin.

 

Zur Unterstützung wurden daher die Stadtteilwehren aus Burk und Kersbach nachalarmiert. Eine Kehrmaschine der Stadt nahm das von den Einsatzkräften aufgebrachte Bindemittel wieder auf.

 

Erst gegen 14 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Forchheim beendet.

 

Die nächste Alarmierung der Stadtwehr folgte kurz nach 17 Uhr. Die gemeldete Rauchentwicklung an einem PKW im Stadtteil Buckenhofen war glücklicherweise nur durch erhitztes Isoliermaterial entstanden und erforderte daher kein Eingreifen der alarmierten Wehren.

Read More

Verkeilte Fahrzeuge nach Verkehrsunfall getrennt

Zu einem nicht ganz alltäglichen Einsatz wurden die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Forchheim am frühen Abend des 19. April 2018 gegen 17:40 Uhr alarmiert. Nach einem Auffahrunfall an der Kreuzung Hainbrunnenstraße/Bayreuther Straße war es dem Abschleppdienst nicht möglich, die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge zu bergen, da sich diese beim Aufprall ineinander verkeilt hatten.

 

Mit Hilfe eines Trennschleifers wurde schließlich die Anhängerkupplung des vorderen Fahrzeugs entfernt, um die PKWs wieder trennen können.

 

Der Einsatz war nach gut einer Stunde beendet. Bei dem Auffahrunfall gab es glücklicherweise keine Verletzten.

 

Für die Feuerwehr Forchheim war es bereits der zweite Alarm an diesem Tag. Gegen Mittag kam es in der Merowingerstraße zum Brand einer Hecke, der aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr von aufmerksamen Nachbarn gelöscht werden konnte.

Read More

Amtshilfe für den Rettungsdienst – Person über die Drehleiter aus dem zweitem Obergeschoss transportiert

Am Nachmittag des 16. April 2018 wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Buckenhofen zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Buckenhofener Straße gerufen. Dort musste eine erkrankte Person mittels Drehleiter nach unten gebracht werden, da das Treppenhaus für einen konventionellen Transport zu eng war.

 

Nach ca. 30 Minuten war der Patient dem Rettungsdienst übergeben und wir konnten die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Feuerwehr Forchheim war mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Raben aus Abwasserschacht gerettet

Am Samstag, dem 14. April 2018, wurde die Feuerwehr Forchheim während des zeitgleich stattfinden Feuerwehr-Symposiums zu einem Einsatz der besonderen Art gerufen. Ein Vogel sollte im Forchheimer Norden unter einem Gullydeckel eingeschlossen sein und sich nicht mehr selbst befreien können. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte der Mitteiler nicht mehr ausfindig gemacht werden, auch ein Hinweis auf das in Not geratene Tier ergab sich nicht gleich.

 

Erst auf den zweiten Blick konnte das Tier, ein Rabenvogel, die Einsatzkräfte selbst auf sich aufmerksam machen, als es direkt vor dem Löschfahrzeug den Kopf durch ein Loch im Gullydeckel steckte. Nachdem der Deckel etwas angehoben wurde, flog der Vogel unverzüglich in einen nahegelegenen Baum und beäugte die zur Hilfe geeilten Feuerwehrleute etwas skeptisch.

 

Der Einsatz für die Feuerwehr Forchheim war nach ca. 30 Minuten beendet.

Brand auf der Forchheimer Bastion

In den frühen Morgenstunden des 09.04.2018 wurde die Feuerwehr Forchheim in den historischen Stadtkern von Forchheim, in unmittelbarer Nähe der Kaiserpfalz, alarmiert. Vor Ort konnte der Vollbrand einer Hütte am erst im letzten Jahr eröffneten Stadtstrand festgestellt werden.

 

Durch die Besatzung des ersteintreffenden Löschfahrzeuges wurde umgehend eine Alarmstufenerhöhung veranlasst und durch die Leitstelle Bamberg Vollalarm für die Feuerwehr Forchheim ausgelöst. Somit wurden weitere Fahrzeuge und Einsatzkräfte, insbesondere Atemschutzgeräteträger, an die Einsatzstelle beordert.

 

Der Brand wurde mit zwei Strahlrohren sowie über das Wenderohr der Drehleiter unter Einsatz von zehn Atemschutzgeräten bekämpft. Eine Brandausbreitung konnte durch die eingesetzten Kräfte verhindert werden. Insbesondere die Lage des Stadtstrandes, oberhalb der dort verlaufenden Straße, erschwerte hierbei die Löscharbeiten.

Read More

Nagelneues Quad gerettet – Kleintransporter im Vollbrand

Während die Ladung eines in Brand geratenes Kleintransporters, ein nagelneues Quad, in Sicherheit gebracht werden konnte, wurde der Ford Transit selbst am Nachmittag des Karfreitags, 30.03.2018, ein Raub der Flammen. Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge an der Einsatzstelle, kurz vor der Ausfahrt Buttenheim in Fahrtrichtung Bamberg, stand das Fahrzeug im vorderen Bereich bereits im Vollbrand.

Read More

Maschinenbrand in einem Industriebetrieb in der Steinbühlstraße

Zu einem größeren Brand in einem Forchheimer Industriebetrieb wurde die Feuerwehr Forchheim am Mittwoch, den 21.03.2018 gegen 22.30 Uhr alarmiert. Bereits nach wenigen Minuten wurde umfassend nachalarmiert, da beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge die Verrauchung einer komplette Produktionshalle festgestellt wurde. Ein Maschinenbrand, der schnell unter Kontrolle gebracht war, hatte zu der Verrauchung geführt. Read More

Verkehrsunfall mit Hybridfahrzeug

Zu einem Auffahrunfall im Forchheimer Süden wurde die Feuerwehr Forchheim am Samstag, 24. Februar 2018 gegen 10 Uhr alarmiert. Bereits bei der Alarmierung wies die Integrierte Leitstelle auf die Beteiligung eines Fahrzeugs mit Hybridantrieb hin.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs wurden die Personen bereits rettungsdienstlich versorgt. Im Kreuzungsbereich kam es auf der Franz-Josef-Strauß-Straße zu Verkehrsbehinderungen. Somit übernahmen wir die Verkehrsabsicherung sowie das Abbinden von austretenden Betriebsstoffen. Read More