Amtshilfe für den Rettungsdienst – Person über die Drehleiter aus dem zweitem Obergeschoss transportiert

Am Nachmittag des 16. April 2018 wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Buckenhofen zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Buckenhofener Straße gerufen. Dort musste eine erkrankte Person mittels Drehleiter nach unten gebracht werden, da das Treppenhaus für einen konventionellen Transport zu eng war.

 

Nach ca. 30 Minuten war der Patient dem Rettungsdienst übergeben und wir konnten die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Feuerwehr Forchheim war mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Raben aus Abwasserschacht gerettet

Am Samstag, dem 14. April 2018, wurde die Feuerwehr Forchheim während des zeitgleich stattfinden Feuerwehr-Symposiums zu einem Einsatz der besonderen Art gerufen. Ein Vogel sollte im Forchheimer Norden unter einem Gullydeckel eingeschlossen sein und sich nicht mehr selbst befreien können. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte der Mitteiler nicht mehr ausfindig gemacht werden, auch ein Hinweis auf das in Not geratene Tier ergab sich nicht gleich.

 

Erst auf den zweiten Blick konnte das Tier, ein Rabenvogel, die Einsatzkräfte selbst auf sich aufmerksam machen, als es direkt vor dem Löschfahrzeug den Kopf durch ein Loch im Gullydeckel steckte. Nachdem der Deckel etwas angehoben wurde, flog der Vogel unverzüglich in einen nahegelegenen Baum und beäugte die zur Hilfe geeilten Feuerwehrleute etwas skeptisch.

 

Der Einsatz für die Feuerwehr Forchheim war nach ca. 30 Minuten beendet.

Erstes Forchheimer Feuerwehr-Symposium – hochkarätige Referenten zu Gast im “Florida Frankens”

Bereits vor einem Jahr, im Frühjahr 2017, begannen die Planungen für das erste Forchheimer Feuerwehr-Symposium, das die Reihe von Feierlichkeiten und Veranstaltungen im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim auch um eine fachlich geprägte Veranstaltung bereichern sollte.
Am 14. April 2018 war es nun endlich soweit: Nahezu 300 Feuerwehrkolleginnen und -kollegen und sonstige Feuerwehrinteressierte waren in die Eventhalle im Forchheimer Süden gekommen, um Vorträge hochkarätiger und bundesweit bekannter Referenten aus dem Feuerwehrbereich zu verfolgen und sich fachlich auszutauschen. Auf der begleitenden Fachausstellung waren neben mehreren modernen Großfahrzeugen auch Neuheiten im Bereich der Ausrüstungsgegenstände vertreten. Read More

Brand auf der Forchheimer Bastion

In den frühen Morgenstunden des 09.04.2018 wurde die Feuerwehr Forchheim in den historischen Stadtkern von Forchheim, in unmittelbarer Nähe der Kaiserpfalz, alarmiert. Vor Ort konnte der Vollbrand einer Hütte am erst im letzten Jahr eröffneten Stadtstrand festgestellt werden.

 

Durch die Besatzung des ersteintreffenden Löschfahrzeuges wurde umgehend eine Alarmstufenerhöhung veranlasst und durch die Leitstelle Bamberg Vollalarm für die Feuerwehr Forchheim ausgelöst. Somit wurden weitere Fahrzeuge und Einsatzkräfte, insbesondere Atemschutzgeräteträger, an die Einsatzstelle beordert.

 

Der Brand wurde mit zwei Strahlrohren sowie über das Wenderohr der Drehleiter unter Einsatz von zehn Atemschutzgeräten bekämpft. Eine Brandausbreitung konnte durch die eingesetzten Kräfte verhindert werden. Insbesondere die Lage des Stadtstrandes, oberhalb der dort verlaufenden Straße, erschwerte hierbei die Löscharbeiten.

Read More

Neues Löschsystem in Erprobung – Unser Aprilscherz 2018

Wie einige mit Sicherheit bereits erraten haben, ist unser neues Löschsystem lediglich ein Aprilscherz gewesen. Auch wenn einige der im Artikel angesprochenen Probleme durchaus der Realität entsprechen und wir mit diesen bei Einsätzen zu kämpfen haben, wird der im Bild gezeigte Löschdorn auf diese Art und Weise nicht eingesetzt.
 
Ganz abwegig ist die Überlegung, den Löschdorn für die im Artikel genannte Verwendung einzusetzen, nicht. Vorerst bleibt der Löschdorn seiner Verwendung für gepresstes Heu oder bei Moorbränden treu.

 
Bereits vor einigen Jahren wurden weltweit Flugfeldlöschfahrzeuge mit einem Löschdorn ausgestattet, der an einem Teleskoparm befestigt ist. Vorteil dieser Löschtechnik ist, bei Flugzeugbränden die Außenhaut des Flugzeuges durchstechen zu können, um den Brand im Inneren des Flugzeuges gezielt zu löschen, bis Löschkräfte die Brandbekämpfung von innen vornehmen.

 

Bereits letztes Jahr sind Brandschutzforscher einer Technischen Universität an unser Kommando herangetreten. Zusammen mit Vertretern verschiedener Landesfeuerwehrverbände hat Prof. Dorn die Studie vorgestellt. Aufgrund seiner engen Bebauung und den unzähligen Fachwerkhäusern sowie denkmalgeschützten Gebäuden ist Forchheim der ideale Teststandort.

Read More

Nagelneues Quad gerettet – Kleintransporter im Vollbrand

Während die Ladung eines in Brand geratenes Kleintransporters, ein nagelneues Quad, in Sicherheit gebracht werden konnte, wurde der Ford Transit selbst am Nachmittag des Karfreitags, 30.03.2018, ein Raub der Flammen. Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge an der Einsatzstelle, kurz vor der Ausfahrt Buttenheim in Fahrtrichtung Bamberg, stand das Fahrzeug im vorderen Bereich bereits im Vollbrand.

Read More

Auftakt zum 150-jährigen Jubiläum – Jahreshauptversammlung im Gerätehaus

Lange warf das Jubiläumsjahr seine Schatten voraus – am 25. März 2018, dem 150-jährigen Gründungsjubiläum der Feuerwehr Forchheim, fand nun mit der Jahreshauptversammlung der Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen statt.

 

Vorsitzender Josua Flierl konnte nach dem vorangegangenen ökumenischen Festgottesdienst in der nahegelegenen Kirche St. Johannis MdB Dr. Silke Launert, MdL Michael Hofmann und Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein sowie Vertreter der Geistlichkeit, des Stadtrates und des Kreistages im Gerätehaus in der Egloffsteinstraße begrüßen. Auch Abordnungen der Stadtteilwehren sowie der Werks- und Betriebsfeuerwehren im Stadtgebiet und Vertreter weiterer Forchheimer Vereine waren der Einladung gefolgt. Neben Führungskräften der Kreisbrandinspektion mit KBR Oliver Flake an der Spitze hatte mit KBR Herrmann Schreck, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes und Vorsitzender des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberfranken, auch ein Funktionär der Feuerwehren auf Bundesebene den Weg nach Forchheim gefunden.

 

 

Read More

Maschinenbrand in einem Industriebetrieb in der Steinbühlstraße

Zu einem größeren Brand in einem Forchheimer Industriebetrieb wurde die Feuerwehr Forchheim am Mittwoch, den 21.03.2018 gegen 22.30 Uhr alarmiert. Bereits nach wenigen Minuten wurde umfassend nachalarmiert, da beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge die Verrauchung einer komplette Produktionshalle festgestellt wurde. Ein Maschinenbrand, der schnell unter Kontrolle gebracht war, hatte zu der Verrauchung geführt. Read More

Verkehrsunfall mit Hybridfahrzeug

Zu einem Auffahrunfall im Forchheimer Süden wurde die Feuerwehr Forchheim am Samstag, 24. Februar 2018 gegen 10 Uhr alarmiert. Bereits bei der Alarmierung wies die Integrierte Leitstelle auf die Beteiligung eines Fahrzeugs mit Hybridantrieb hin.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs wurden die Personen bereits rettungsdienstlich versorgt. Im Kreuzungsbereich kam es auf der Franz-Josef-Strauß-Straße zu Verkehrsbehinderungen. Somit übernahmen wir die Verkehrsabsicherung sowie das Abbinden von austretenden Betriebsstoffen. Read More

Bei Stau: Rettungsgasse

Leider haben immer noch sehr viele Verkehrsteilnehmer die Wichtigkeit einer Rettungsgasse nicht erkannt. Aus diesem Grund hat sich es die Freiwillige Feuerwehr Forchheim zur Aufgabe gemacht, auf dieses brisante Thema weiterhin hinzuweisen und so einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Situation beizutragen, so Vorsitzender Josua Flierl.

 

Wir freuen uns, mit Radio Bamberg einen Medienpartner gewonnen zu haben, der sich ebenfalls speziell dieses Themas annehmen wird. Als sichtbares Zeichen und „kleine Erinnerung“ haben wir gemeinsam einen Aufkleber für das Auto entwickelt. Bereits in dieser Woche wurden rund 1.000 Aufkleber an einen Kreis aus Politik, Wirtschaft und Multiplikatoren versendet, so Flierl weiter. Weitere Verteilaktionen werden über Radio Bamberg erfolgen. Ebenso stehen wir mit der Stadtverwaltung Forchheim im Dialog, Ziel sollte sein, dass an jedem städtischen Fahrzeug ein Aufkleber angebracht wird.

 

Wir hoffen damit, alle Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren, denn bei einem Unfall zählt jede Minute, so Vorsitzender Josua Flierl abschließend.

Verkehrsunfall im Forchheimer Süden

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKWs wurde die Feuerwehr Forchheim am Montagabend gegen 20:46 Uhr gerufen. Im Kreuzungsbereich der Franz-Josef-Strauß- und der Äußeren Nürnberger Straße kam es aus bislang ungeklärter Ursache zur Kollision zweier Fahrzeuge.

 

Ein stadteinwärts fahrender BMW erfasste einen Richtung Kersbacher Kreuz fahrenden Skoda auf der Beifahrerseite so heftig, dass dieser mit dem Heck gegen einen Ampelmasten prallte und die dort installierte Lichtzeichenanlage aus ihrer Verankerung riss. Read More

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Sigritzau und Gosberg

Die Feuerwehr Forchheim wurde am 01.02.2018 um 09:53 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Pinzberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Verbindungsstraße zwischen Sigritzau und Gosberg alarmiert. Dort war eine Frau mit ihrem PKW verunfallt und auf der Seite zum Liegen gekommen.

 

Die Person war noch in Ihrem PKW eingeklemmt. Daher wurde sofort durch die Feuerwehr Forchheim eine technische Rettung eingeleitet, in dem die Frontscheibe und das Dach entfernt wurden. Die verletzte Frau konnte zügig befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

 

Die Feuerwehr Forchheim war mit vier Fahrzeugen und 20 Mann unter der Führung von SBM Werner Horsch etwa zwei Stunden im Einsatz.

Read More

PKW-Brand am Dreikönigstag

Gegen 18.30 Uhr wurde die Feuerwehr Forchheim zu einem PKW-Brand in der Mayer-Franken-Straße alarmiert. Bereits nach wenigen Minuten waren der Kommandowagen sowie das erste Löschfahrzeug vor Ort und fanden einen PKW im Vollbrand vor.

 

Mit einem Hohlstrahlrohr konnte ein Trupp unter Atemschutz den PKW-Brand schnell unter Kontrolle bringen. Aufgrund der hohen Temperaturen wurde ein vor dem brennenden Fahrzeug abgestellter PKW ebenfalls beschädigt.

 

Nach dem Eintreffen des Abschleppdienstes und der Reinigung der Fahrbahn konnten die Fahrzeuge die Einsatzstelle gegen 20 Uhr wieder verlassen.

 

Insgesamt waren drei Fahrzeuge der Stadtwehr mit 12 Aktiven im Einsatz, die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Langwieriger Einsatz nach Wasserrohrbruch

Die Feuerwehr Forchheim wurde am 16.12.2017 gegen 16:55 Uhr in die Steinbühlstraße alarmiert. Dort war die Hauptwasserleitung gebrochen und hatte eine große Überschwemmung verursacht. Unter anderem flossen die Wassermassen in einen nahe gelegenen Gewerbebetrieb und überfluteten eine Halle.

 

Die Feuerwehr Forchheim sicherte zunächst die Einsatzstelle und versuchte die Ausbreitung möglichst gering zu halten. Nachdem die Wasserleitung durch die Stadtwerke abgeschiebert wurde, konnte damit begonnen werden, die Wassermassen abzupumpen. Hierbei kam auch die Feuerwehr Neunkirchen mit ihrem Hochwassermodul zum Einsatz. Read More

Rauchentwicklung in der Tiefgarage

Die Feuerwehr Forchheim wurde am 16.12.2017 um 13:46 Uhr zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in die Tiefgarage am Paradeplatz alarmiert. Im ersten Untergeschoss war aus einem abgestellten PKW eine leichte Rauchentwicklung aus der Motorhaube eines PKW feststellbar. Durch die Feuerwehr Forchheim wurden entsprechende Absicherungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Schnell konnte festgestellt werden, dass bei dem abgestellten PKW der Kühlerschlauch abgerissen war und die ausgetretene Kühlflüssigkeit die Rauchentwicklung verursacht hatte. Daher wurde die ausgetretene Flüssigkeit mittels Bindemittel gebunden und die Einsatzstelle an die Stadtwerke Forchheim übergeben.

 

Die Feuerwehr Forchheim war mit vier Fahrzeugen und zwölf Mann unter der Führung von Zugführer Burkard Baumgärtner etwa eine Stunde im Einsatz.

Zwei Kleinbrände am Samstagabend

Zu zwei Kleinbränden wurde die Feuerwehr Forchheim am Abend des 2. Dezember 2017 gerufen. Zunächst wurden wir kurz nach 18 Uhr zu einer Schule in der Egloffsteinstraße alarmiert. Dort war ein Müllcontainer aus unklarer Ursache in Brand geraten. Nach wenigen Minuten war dieser Brand gelöscht und das mit acht Aktiven ausgerückte Löschgruppenfahrzeug konnte die Einsatzstelle wieder verlassen.

 

Gegen 20.15 Uhr erfolgte die zweite Alarmierung des Abends zu einem gemeldeten Zimmerbrand mit Personen in Gefahr. Nachbarn hatten in einem Mehrfamilienhaus am Seltsamplatz ausgelöste Rauchmelder sowie Brandgeruch wahrgenommen. Da der in der Wohnung vermutete Bewohner trotz mehrerer Versuche, Kontakt aufzunehmen, nicht reagierte, wurde aufgrund der unklaren Lage die Tür gewaltsam geöffnet.

 

Ursache für die Verrauchung in der Wohnung war angebranntes Essen. Nach einer Belüftung der Wohnung rückten die vier ausgerückten Fahrzeuge kurz vor 21 Uhr wieder in das Gerätehaus ein. Neben der Feuerwehr Forchheim waren hier auch Kräfte des Rettungsdienstes sowie der Polizei vor Ort.

PKW kracht in Zaun

Die Feuerwehr Forchheim wurde am 26. November 2017 gegen 19:37 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Bayreuther Straße alarmiert. Auf der Höhe der Abzweigung Heinrich – Soldan – Straße war ein mit vier Personen besetztes Fahrzeug beim Abbiegen von der Straße abgekommen. Im Anschluss krachte der Pkw in den Absperrzaun eines Grundstückes und verkeilte sich in der Begrenzung.

 

Die Feuerwehr Forchheim band die ausgelaufenen Betriebsstoffe und sicherte die Unfallstelle ab, bis das Fahrzeug abgeschleppt werden konnte. Insgesamt waren von der Feuerwehr Forchheim 17 Mann unter Führung von Zugführer Burkard Baumgärtner etwa eineinhalb Stunden im Einsatz.

Ehrungen für langjährig aktive Feuerwehrleute

Zum traditionellen Ehrenabend für die Feuerwehren im Stadtgebiet lud auch in diesem Jahr wieder die Stadt Forchheim ein. Der Ehrungsabend fand am vergangenen Freitag im Pfarrsaal Don-Bosco statt. Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein konnte im Rahmen seiner Begrüßung unter anderen Landrat Dr. Hermann Ulm, Bürgermeister Franz Streit, Kreisbrandrat Oliver Flake, zahlreiche Aktive der Wehren, Abordnungen der weiteren in Forchheim tätigen Hilfsorganisationen sowie Vertreter aus dem Stadtrat und der Stadtverwaltung im Pfarrsaal willkommen heißen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Musikkapelle der Feuerwehr Forchheim unter der Leitung von Heinz Bedürftig. Read More

24 Stunden im “Einsatz”

Mit insgesamt acht unangekündigten Einsatzübungen wurden 22 Aktive der Feuerwehr Forchheim bei der sechsten 24-Stunden-Übung der Feuerwehr Forchheim am vorletzten Oktober-Wochenende des Jahres 2017 konfrontiert. Die Übungsleiter der einzelnen Szenarien hatten mit erheblichem Aufwand realitätsnahe Lagen dargestellt, die auch nicht alltägliche Aufgaben der Stadtwehr umfassten: Neben einem umfangreichen Gefahrguteinsatz waren unter anderem die Folgen einer Explosion, eine Schachtrettung und ein ausgedehnter Wohnhausbrand zu bewältigen. Read More

Supermarkt nach Atemwegsreizungen geräumt

Gegen 07.15 Uhr wurde die Feuerwehr Forchheim am 9. Oktober 2017 zu einem Gefahrgutaustritt in einem Supermarkt am Paradeplatz alarmiert. Mehrere Mitarbeiter des Marktes hatten zuvor über Reizungen der Atemwege geklagt. Da die Ursache der Atemwegsreizungen und des Geruchs unklar war, rüstete sich umgehend ein Trupp des ersteintreffenden Hilfeleistungslöschfahrzeuges mit Atemschutz und einem leichten Chemikalienschutzanzug aus. Parallel dazu wurde der Markt geräumt.

 

Mehrere Messungen mit Messgeräten sowie speziellen Prüfröhrchen führten zu keinem Ergebnis. Vermutlich war ein Backofen die Ursache für die Geruchsentwicklung. Gegen 11 Uhr wurde der Supermarkt nach intensiver Belüftung dem Marktleiter übergeben.

 

Die Feuerwehr Forchheim war mit 5 Fahrzeugen und 17 Aktiven vor Ort.

 

Der Rettungsdienst war aufgrund der initial angenommenen Anzahl an potentiell betroffenen Personen mit zahlreichen Rettungswägen und Notärzten sowie Führungskräften vor Ort. Read More