Weg mit dem Weihnachtsbaum

Wie schon in den Vorjahren halfen auch in diesem Jahr wieder sieben Mitglieder unserer Jugendgruppe sowie einige Einsatzkräfte dem CVJM Forchheim beim seit 1972 etablierten Einsammeln der mittlerweile ausdienten Weihnachtsbäume am ersten Samstag nach Heilig Drei König.

 

Wurden unsere Helfer in den letzten Jahren mehrfach im Bereich Lichteneiche eingesetzt, so lautete der “Einsatzauftrag” diesmal Äußere Nürnberger Straße zwischen Autohaus Rachinger und Trubbachbrücke, Friedrich-von-Schletz-Straße und Paul-Keith-Straße.

 

Nach einer Einweisung im Gemeindehaus St. Johannis verbunden mit einem gemeinsamen Gebet ging es für die Helfer am 11. Januar gegen 9:30 Uhr los.
Aufgeteilt in mehrere Gruppen zogen die kleinen und großen Sammler von Haus zu Haus, um die meist dürren Weihnachtsbäume in Empfang zu nehmen und gleichzeitig eine kleine Spende zu erbitten.

 

Im Jahre 2019 kamen so knapp 10.000,– Euro zusammen, die mehreren caritativen Zwecken zuflossen.