Auf dem Keller spielt die Musik

In vorhergehenden Berichterstattungen über die vergangenen Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums “150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Forchheim” wurde bereits auf das spezielle Verhältnis zwischen der Feuerwehr, dem heiligen Florian und seinen offensichtlich guten Beziehungen zu Petrus hingewiesen. Genau diese Beziehungen konnte die Forchheimer Wehr am Freitag, dem 13. Juli, erneut in Anspruch nehmen, als der Feuerwehr-Verein zum traditionellen Kellerfest gemeinsam mit den Kameraden des THW auf den Greif-Keller einlud. Traumhaftes Kellerwetter, zünftige Brotzeiten, ein süffiges Festbier und eine gut gelaunte Feuerwehrkapelle unter der Leitung von Heinz Bedürftig sorgten für einen stimmungsvollen Abend, den nicht nur die Kameraden unserer Wehr und des THW genossen, sondern auch Gäste des BRK, der Kreisbrandinspektion, der Ortsteilwehren und auch zahlreiche zufällig vorbei kommende Kellerwaldbesucher.

Vorsitzender Josua Flierl und Kommandant Jürgen Mittermeier konnten darüber hinaus unseren Ehrenvorsitzenden Bürgermeister Franz Streit und zahlreiche Stadträte auf dem Greif-Keller begrüßen. Leider war das Interesse an einem Besuch des Kellerfestes in diesem Jahr im Gegensatz zu manchem Jahr davor doch etwas verhalten. Ausreichend freie Plätze auf dem Greif-Keller waren jedenfalls jederzeit vorhanden. Zusammenfassend trotzdem wieder einmal ein gelungenes Kellerfest eine Woche vor Beginn des Annafestes im wunderschönen Ambiente des Kellerwaldes.